Rock auf dem Berg sagt Danke! Es war uns ein Fest

ROCK AUF DEM BERG sagt DANKE!

Es war uns ein Fest, wieder mit euch den Katzenstein zum Beben zu bringen und als kunterbunte, ehrenamtliche Crewfamilie und Team den Rockzirkus auf seine verrückten Beine zu stellen: „Einer für alle, alle für einen“.

Ein großes DANKE gilt unserem langjährigen Chef Tino Wohlgemuth, der von nun an seine Mammutaufgabe an Sebastian Zander und Martin Kraus übergibt !

Danke an den Crewnachwuchs, durch den unsere Maschine immer weiter rollt: Unsere neuen Mitglieder haben gleich beim ersten Mal voll durchgezogen!

Danke an Elia van Scirouvsky unseren weltbesten Ansager und Frank Helmert und Kathleen fürs Knipsen. Danke an Andreas Rudolph und Co von CBA- PA Company / ToneKeeper LiveMix & Studios für Licht und fetten Sound.

Wir sagen an alle unsere grandiosen Bands von nah und fern, die dieses Wochenende mit uns gerockt haben, thank you for your music: Pro-Pain Bloodsucking Zombies from Outer Space Disbelief THE MAHONES Escandalos
A TRAITOR LIKE JUDAS MYRA Caroozer Turbokill Escape The Madness Peak Inc. 4 Pin Socket und Anthony Scott

Ein großes DANKE geht an euch liebe Gäste. Immer wieder findet ihr den Weg auf den Berg, um Jahr für Jahr so friedlich mit uns zu rocken. Ihr macht ROCK AUF DEM BERG zu dem, was es ist. Danke dass ihr einen blitzsauberen Campingplatz hinterlassen habt!

Und dann gibt es noch eine ganze Stange Menschen, die uns immer wieder zur Seite stehen: Danke an die coole Security und DRK-Crew. Danke an die Agrargenossenschaft und Grundstücksbesitzer der Wiese sowie die Bauhöfe Pobershau und Marienberg. Danke an die Bergschänke zum Katzenstein, Ratskeller Marienberg, den First Foodtruck Erzgebirge und die Bäckerei Bräunig für das leckere Essen. Danke an Pension Waldquell und das Hotel Schwarzbeerschänke

Danke an all unsere Sponsoren, Dienstleister und Firmen, die einfach unkompliziert mit uns zusammenarbeiten. Danke an Presse, Medien und die Stadt Marienberg für Ihre Unterstützung.

Danke an alle Pobershauer, die jedes Jahr bis in die Morgenstunden vibrierend im Bett liegen und uns die Daumen drücken, dass es gut läuft. Danke an den Wettergott, der uns auch diesmal Sonne beschert hat – WOW. Danke an alle Fussballteams, die wieder so viel Spaß auf unserem (nackthäutigen) Spielfeld hatten.

Besonders war, dass es in unserer 21. Auflage das erste Mal WLAN hatten, dank René Klemm und dem Antennengemeinschaften Erznet AG

Wir fegen noch die Bude, lassen alles sacken und ehrlich gesagt feiern wir noch ein bisschen weiter. Seid gespannt, auf das, was kommt…. To be continued??

Genießt den Sommer,

Eure Crew von ROCK AUF DEM BERG

 

P.S.: Die Bilder findet ihr nach und nach bei Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.